Hinter den Kulissen

Auf der Bühne kennt man die Tanzwiesel als strahlende Tänzerinnen und Tänzer. Doch es gibt die Tanzwiesel auch abseits vom Karneval und von Turnieren.


Training

Damit die Tanzwiesel in der Session mit ihren Tänzen und Hebungen die Säle rocken können, wird zweimal in der Woche trainiert. Vor allem am Anfang geht es dabei manchmal noch recht chaotisch zu. Im Sommer wird das Ganze auch schon mal gerne nach draußen verlegt.


Karneval in und um Wesel

Im Trinkspruch der Tanzwiesel heißt es „…der Karneval ist unser Hit“. So wird sowohl nach den Auftritten, als auch abseits der Bühne bunt kostümiert mitgefeiert.

Vor und nach den Auftritten:
Altweiber:
Rosenmontag:

Turniere

Zu einer typischen Session der Tanzwiesel gehört neben den Auftritten im Karneval auch die Teilnahme an Turnieren in der Sparte Showtanz. Dabei konnten schon einige Erfolge gefeiert werden.


Außerhalb der Session

Das ganze Jahr über gibt es auch Veranstaltungen außerhalb vom Training. Dazu gehören beispielsweise Ausflüge, Fotoshootings, Tanzwieselparties und Weihnachtsfeiern. Auch bei den PPP-Tagen, dem Stadtfest in Wesel, sind die Tanzwiesel seit vielen Jahren eine Attraktion.

Tanzwieselparty und Weihnachtsfeier:
Ausflüge:
Fotoshootings:
PPP-Tage:

Tanzwiesel privat:

Auch abseits des Vereinslebens sind einige Freundschaften entstanden. Daher wird auch in der Freizeit viel zusammen unternommen.

Halloweenpartys:
Oktober- und Wiesenfest in Wesel:
Geburtstage:
Dirty-Dancing-Contest:

Familie:

Ohne das Verständnis und die Unterstützung der Familien der Tanzwiesel wären das Training und die Auftritte nicht zu schaffen. Daher sind die Familien ein wichtiger Teil der ganzen Gruppe.